Aldi beendet kostenloses E-Auto Ladeangebot

Ab Juni ist es nicht mehr möglich, kostenlos bei Aldi Süd sein Elektrofahrzeug zu laden. Vermutlich auch, weil Stromschnorrer das Angebot genutzt haben, ohne bei Aldi einzukaufen.

An vielen Discount- oder Einzelhandelsläden ist es derzeit möglich, sein Elektroauto kostenlos aufzuladen. Bei Aldi Süd ist damit ab Juni Schluss. Offiziell sind keine Gründe für das Ende bekannt, man hört jedoch häufig den Unmut von Anbietern, dass sogenannte Stromschnorrer ihr Fahrzeug an die Ladesäule klemmen, ohne in dem Handelsbetrieb einzukaufen. 

Diese Geiz-ist-Geil-Mentalität fällt nun den ehrlichen Nutzern auf die Füße. Denn mit dem Ende des Angebots fällt eine tolle Möglichkeit der gemeinschaftlichen „Fair Use“-Nutzung weg.

Die Preise für das Laden seines Elektrofahrzeugs bleiben nach Angaben von Aldi jedoch moderat. So soll an den CCS-Schnellladesäulen (bis 150KW) das Aufladen künftig 39 Cent pro KwH kosten.

An den normalen Typ-2-Ladern mit 22KW liegt der Preis bei 29 Cent. 

Eine Registrierung sei nicht nötig, Zahlen könnte man per EC- oder Kreditkarte, Apple- oder Google-Pay. 

Auch Ladekarten könnten genutzt werden, dann gelten die Preise der entsprechenden Anbieter.

Ende des kostenlosen Ladens: Dafür länger

Änderungen gibt es dann aber auch bei der maximalen Ladezeiten und den Öffnungszeiten der Ladestationen. 

So ist das Laden nicht mehr nur zu den Ladenöffnungszeiten möglich, sondern, wo immer es möglich ist, von 06:00 Uhr bis 22:00 Uhr – auch an Sonn und Feiertagen. 

Bestimmte Standorte werden mit einer 24 Stunden Ladefähigkeit ausgestattet. 

Außerdem ist das Laden nicht mehr auf eine Stunde zeitlich begrenzt.

Die grundsätzliche Resonanz ist bisher eher positiv aus den sozialen Medien zu lesen. Der Grund hierfür scheint der massive Ärger über „Strom-Schnorrer“ zu sein. Aber auch die konkurrenzfähigen Ladepreise für das öffentliche Stromnetz scheinen zu überzeugen. Zum Vergleich: An Teslas Superchargern zahlt man mittlerweile zwischen 56 und 58 Cent, bei EnBW unterscheiden sich die Tarife zwischen 36 Ct. im „Viellader-Tarif“ an AC-Säulen und 46 Cent an der DC Säule (bei einer Grundgebühr von 5,99 je Monat, Stand 28. Juli) und 45 und 55 Cent ohne Grundgebühr im Standard-Tarif. An Ionity-Säulen kostet die Ladung 79 Cent.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert