Wirtschaftsweise erwarten leichten Rückgang der Inflation

Die sogenannten "Wirtschaftsweisen" sagen für 2023 eine starke Inflation von 7,4 Prozent voraus.

Das geht aus dem Jahresgutachten hervor, über das die „Süddeutsche Zeitung“ berichtet. Damit würde die Teuerungsrate gegenüber diesem Jahr, für das die Sachverständigen mit acht Prozent rechnen, leicht zurückgehen.

Die Folgen des russischen Angriffskriegs treffen die Bundesrepublik laut Gutachten schwer. Zwar wachse die deutsche Wirtschaft dieses Jahr um 1,7 Prozent, 2023 allerdings schrumpfe das Bruttoinlandsprodukt um 0,2 Prozent.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert