Weltklimakonferenz in Dubai geht in Verlängerung

Der ursprünglich geplante Abschluss der Verhandlungen bis Dienstagvormittag konnte nicht eingehalten werden. Der Vorsitzende der COP28, Sultan Ahmed al-Dschaber, legte keinen neuen Entwurf für ein gemeinsames Beschlusspapier vor.

Ursprünglich sollte das Treffen am Vormittag beendet werden, aber bereits in der Vergangenheit waren Weltklimakonferenzen häufiger um mehrere Tage verlängert worden. Wann die COP28 abgeschlossen werden kann, war zunächst unklar. Die Präsidentschaft hatte am Montag einen Beschlussentwurf vorgelegt, der aber von vielen Ländern abgelehnt wurde, darunter auch Deutschland. Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) hatte den Text als enttäuschend und unzureichend kritisiert. Dem Beschlusstext fehlten vor allem konkrete Instrumente, um die Einhaltung des 1,5-Grad-Zieles zu ermöglichen. Zudem fehle ein gemeinsames Bekenntnis zum weltweiten Ausstieg aus fossilen Energieträgern.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert