US-Klimagesandter fordert mehr Anstrengungen für den Klimaschutz

Der Klimaschutzgesandte von US-Präsident Joe Biden, John Kerry, hat an die Weltgemeinschaft appelliert, die Anstrengungen für den Klimaschutz zu erhöhen. „Meine Erwartung ist, dass die Anstrengungen jetzt erhöht werden, um der Klimakrise zu begegnen, die global stattfindet“, sagte Kerry am Mittwoch beim Weltwirtschaftsgipfel in Davos dem TV-Sender „Welt“. Seine Hoffnung sei, dass es gelingt, die Emissionen schneller zu reduzieren, als es gegenwärtig der Fall sei.

Zuletzt hatte es Berichte gegeben, wonach Kerry bis zum Frühjahr aus Bidens Regierung ausscheiden will. Er könnte demnach stattdessen ins Wahlkampfteam des Präsidenten wechseln. Kerry war 2004 selbst Präsidentschaftskandidat der Demokraten. Er unterlag dabei dem damaligen Amtsinhaber George W. Bush.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert