Spritpreise deutlich gestiegen

Die Kraftstoffpreise in Deutschland sind zuletzt deutlich gestiegen. Ein Liter Super E10 kostete am Dienstag im bundesweiten Mittel 1,768 Euro und damit 3,4 Cent mehr als vor einer Woche, teilte der ADAC am Mittwoch mit. Der Dieselpreis lag bei 1,767 Euro – das waren 4,6 Cent Aufschlag im Wochenvergleich.

In der Vorwoche hatten sich die Preise in beiden Kategorien noch kaum verändert. Der Grund für die spürbare Verteuerung ist nach Einschätzung des ADAC insbesondere der Anstieg des Rohölpreises: Während der Preis für ein Barrel Öl der Sorte Brent in der Vorwoche noch unterhalb von 79 US-Dollar gelegen habe, koste die gleiche Menge inzwischen knapp 83 Dollar.

Der Unterschied bei den Preisen für die Kraftstoffsorten verkleinerte sich durch die jüngste Entwicklung deutlich: Ein Liter Diesel kostet jetzt im Schnitt nur noch 0,1 Cent weniger als ein Liter E10, nach 1,3 Cent in der Vorwoche.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert