Grünen-Klimapolitikerin gegen CCS bei Gaskraftwerken

Die Grünen-Klimapolitikerin Lisa Badum sieht die geplante Strategie zum Abscheiden und Speichern von CO2 (CCS) in der Industrie grundsätzlich positiv, stellt sich aber in einem wichtigen Punkt gegen die Pläne von Klimaminister Robert Habeck (Grüne). „CCS bei Gaskraftwerken lehnt die grüne Bundestagsfraktion ab“, sagte Badum dem Nachrichtenportal T-Online.

Badum sagte zu den Plänen, es sei eine wichtige Entscheidung, dass die Verursacher und nicht die Steuerzahler das nötige Pipelinenetz bezahlen. Der „Vorrang für den Umstieg auf klimafreundliche Technologien“ bleibe zudem mit der Strategie bestehen. Gerade im Bausektor müsse man dabei aber noch besser werden und „lernen, mit weniger Zement auszukommen“.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert